Am 30. September und dem 01. Oktober 2022 fand im BTZ Borsdorf die diesjährigen

„Sächsischen Meisterschaften der Tischlergesellen“ statt. Organisator und Ausrichter war in diesem Jahr der Kammerbezirk Leipzig. Die Nominierten für diesen Wettbewerb sind jeweils die Jahrgangsbesten, ehemaligen Lehrlinge des dritten Lehrjahres.

Tischlerjugend 1

Die Wettkampfteilnehmerinnen und -teilnehmer der „Sächsischen Meisterschaften der Tischlergesellen“ arbeiten hochkonzentriert und präzise.

Zum Wettbewerb angetreten waren aus den Kammerbezirk Leipzig eine Tischlergesellin und aus dem Kammerbezirk Chemnitz und Dresden zehn Tischlergesellen und eine weitere Tischlergesellin.

Nach der Eröffnung durch den Geschäftsführer des Landesinnungsverbandes des Tischlerhandwerks Sachsen, Herrn Eckoldt, wurde mit der Arbeit begonnen. Aufgabe war es, einen Stummen Diener aus Massivholz Ahorn herzustellen. Ein Teil der Eckverbindungen und eine Furnierarbeit waren von Hand anzufertigen, Zuschnitte, weitere Eckverbindungen, Bohr- bzw. Fräsarbeiten wurden maschinell ausgeführt.

Neben dem stattfindenden Wettbewerb war auch für ein kulturelles Programm gesorgt. Am Freitagabend fand ein gemeinsamer Besuch der FSOCIETY Virtual Reality in Leipzig auf der sogenannten „Karli“ statt. Fsociety Leipzig ist der erste VR - "Laden" in Leipzig, hier wird eine individuelle VR-Experience mit der HTC Vive auf sechs VR-Flächen in drei Räumen geboten. Mit 3-D Brillen und Multiplayer-Spielen konnte jeder seine Fähigkeiten testen und in eine künstliche Welt abtauchen. Für die Stärkung zwischendurch wurde Pizza geliefert und für Getränke war durch den Betreiber auch bestens gesorgt.

Alle Teilnehmer waren mit Engagement und Ehrgeiz angetreten, um die gestellte Aufgabe in bestmöglicher Qualität und in der entsprechenden Zeit zu erfüllen.

Am Sonnabendnachmittag wurden die einzelnen Stücke durch die berufene Jury bewertet. Viele Teilnehmer lagen mit ihren Ergebnissen sehr dicht beieinander.

Als Sieger des Sächsischen Landeswettbewerbs ging Herr Florian Vitera aus dem Kammerbezirk Dresden hervor, dicht gefolgt im Zehntel Bereich der Punkte auf Platz zwei Herr Moritz Koch aus dem Kammerbezirk Chemnitz und den dritten Platz belegte Herr Simon Hegel auch aus dem Kammerbezirk Chemnitz.

Da Frau Justine Wielsch die einzige Teilnehmerin aus Leipzig war, wurde sie automatisch Kammerbezirkssieger.

Frau Justine Wielsch besuchte von 2019- 2022 das BSZ Schkeuditz.

Tischlerjugend 3

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der „Sächsischen Meisterschaften der Tischlergesellen“ 2022

 

Alle drei Gewinner konnten sich über ein gestaffeltes Preisgeld freuen.

Die beiden Spitzenreiter Florian Vitera und Moritz Koch werden vom 07.- 09. November 2022 in Bad Zwischenahn beim anstehenden Bundeswettbewerb der Tischlerjugend den Freistaat Sachsen vertreten.

Tischlerjugend 2

Die stolzen Sieger:

  1. Platz(Mitte): Florian Vitera(Dresden)

Ausbildungsbetrieb: engelstädter Tischlerei GmbH, Radebeul

  1. Platz(li): Moritz Koch(Nassau)
    Ausbildungsbetrieb: Tischlerei Lauer, Freiberg
  1. Platz(re): Simon Hegel(Treuen)

Ausbildungsbetrieb: Tischlerei Marquardt-Gerschner, Auerbach

 

Herr Eckoldt bedankte sich in seiner Abschlussrede für den tollen Einsatz aller Teilnehmer, betonte nochmals den hohen Stellenwert dieses Wettbewerbs und wünschte allen eine erfolgreiche Zukunft.

   

Besucher

Aktuell sind 42 Gäste und keine Mitglieder online

   
© ALLROUNDER / BSZ-Schkeuditz / Webmaster